RSG beim Turnfest in Berlin

mit 11 Mädchen bei 5 Wettkämpfen

Geschrieben am 14.06.2017 von Redaktion




Die RSG_Abteilung des TB Oppau war beim Turnfest in Berline mit 11 Mädchen auf 5 Wettkämpfen vertreten, bei einigen sehr erfolgreich.

In der JWK traten Celine Sieche, Aurelia Spiro und Marlene Foth an, dabei zählen die letzten beiden zum jüngsten Jahrgang der JWK.
Celine Sieche konnte ihre drei Übungen mit dem Reifen, dem Ball und dem Seil gut und solide präsentieren und erreichte einen guten 31. Platz im Mehrkampf von 213 Gynmnastinnen.
Aurelia Spiro turnte ihre Ballübung fast perfekt und erreichte überraschend als 8. das Finale, in dem sie es am Mittwoch sogar auf PLatz 7 schaffte (siehe nächster Bericht). Mit kleineren Fehlern inden anderen Übungenm wurde sie insgesamt 48.
Marlene Foth begann mit einer sehr guten Präsentation ihrer Reifenübung, machte dann mit dem Ball und dem Seil etliche Fehler, so dass es für sie am Ende der 87. Platz war.

Am Montag turnte die JLK-Gruppe ihre Übung mit 10 Keulen im Feld von 11 JLK-Gruppen und erreichte mit einer guten Leistung PLatz 4. Das konnten sie erfreulicherweise am Mittwoch noch steigern und nach einem sehr guten Durchgang im Finale den 2. Platz erturnen. (siehe nebenstehenden Bericht)

Mia Kärcher trat am Mittwoch morgen in der JLK 14 an. In ihren vier anspruchsvollen Übungen klappte leider nicht alles wie geplant. Sie wurde 18. von 26 Gymnastinnen.

Die FWK-Gruppe hatte leider Pech. Florentine Eckle, Sophie Engelmann, Astrid Foth, Maya Steuck und Tabea Vester konnten ihre Übung mit 5 Reifen nicht wie bei einigen Freundschaftswettkämpfen im Vorfeld sicher zeigen. Nach einem Geräteverlust und Einsatz des Ersatzreifens kam der eigene Reifen doch wieder auf der Fläche zu liegen. In der Folge konnten sie dann einige der geübten Elemente nicht zeigen. Da fehlten dann etliche Punkte und sie wurden 35. von 42 Gruppen.

Beim letzten RSG-Wettkampf des Tunrfestes trat am Freitag Nadine Oswald für den TB Oppau in der SWK 12 an und kam auf Anhieb unter die ersten 20 von 54 Gymnastinnen. Mit ihren Übungen ohne Handgerät, mit dem Ball und mit den Keulen erreichte sie Platz 18.

Insgesamt war das Turnfest für die ganze Gruppe ein sehr schönes Erlebnis, mit sportlichen Erfolgen und interessanten Ausflügen durch Berlin. Ein Dankeschön an die engagierten Trainerinnen!

Turnerbund '1889' Oppau e.V.